SPD-Kulturforum und Innenstadt-SPD vor Ort beim Stadttheater Gießen

Stadtteil

Eine Delegation des neugegründeten Kulturforums der Sozialdemokratie im Landkreis Gießen und des SPD-Ortsvereins Gießen-Mitte hat gemeinsam mit dem SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Umut Sönmez und dem Kreistagsvorsitzenden Karl-Heinz Funck das Stadttheater Gießen besucht.

In einem Gespräch informierte Theaterintendantin Cathérine Miville über die programmatisch-künstlerische Ausrichtung des Drei-Sparten Theaters, dessen finanzielle Ausstattung und die Arbeitsbedingungen der unterschiedlichen Beschäftigtengruppen am Stadttheater.

Besonders positiv bewertete die SPD-Delegation die breite Anlage des Kulturangebots des Stadttheaters für die ganze Bevölkerung. Dies komme etwas darin zum Ausdruck, dass jährlich zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus der Region Theateraufführungen besuchen und darüber hinaus von der Möglichkeit Gebrauch machen, z.B. einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Darüber hinaus werde durch das Theaterticket für Studierende auch diese große Gruppe zusätzlich angesprochen. Insgesamt darf sich das Stadttheater im Jahr über etwa 120.000 Besucherinnen und Besucher freuen.

Hierzu erklärt SPD-Stadtverbandsvorsitzender Umut Sönmez: „Das Stadttheater Gießen ist ein offenes Theater, das in der Mitte der Gesellschaft steht und allen Bevölkerungsschichten zugänglich ist. Dadurch ist es nicht nur ein wichtiger Standortfaktor für Stadt und Landkreis, sondern insbesondere ein Ort kultureller Begegnung für alle, die es wollen.“

Behzad Borhani, der den Besuch für das Kulturforum und den SPD-Ortsverein organisiert hatte, resümierte abschließend: „Kultur ist immer auch Identität. Und Identität entwickelt sich. Dafür ist der Dialog zwischen Zuschauern und Kulturschaffenden wichtig und einer unserer Schwerpunkte in den nächsten Jahren.“

Das neugegründete Kulturforum der Sozialdemokratie im Landkreis Gießen e. V. sucht in regelmäßigen Abständen und in Kooperation mit einem SPD-Ortsverein die kulturellen Punkte in Stadt und Landkreis Gießen auf. Alle Kulturinteressierten sind herzlich eingeladen, aktiv an diesen Dialogen teilzunehmen.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 179763 -

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden!